Agila Hunde OP Versicherung

Agila Hunde OP Versicherung

Vorteile
  • Exklusiv ohne Maximierung und SB
  • Rassespezifische Operationen versichert.
  • Weltweite Geltung
  • Erstattung bis zum dreifachen GOT-Satz.
  • Keine Wartezeit bei Unfall, keine Maximierung bei Agila24 und Agila
  • Partielle Reisekostenerstattung bei Exklusiv, wenn Reiseausfall durch Hundeerkrankung
Nachteile
  • OP-Kostenschutz ohne freie Arztwahl

Bewertung
  1. Kostenübernahme: 90%

  2. GOT: 90%

  3. Weltweite Geltung: 90%

  4. Service: 70%

  5. Fazit: im Tarif Exklusiv hervorragendes Angebot

    gut

» Erfahrungen lesen (6474) «

Testsiegel: Agila Hunde OP Versicherung
Auszeichnungen & Testsiegel der Agila

Über Agila

Die Agila zählt in Deutschland und Österreich zu den größten Spezialversicherungen für Kranken- und OP-Versicherungen für Hunde und Katzen. Das Unternehmen ging am 16. Mai 1994 an den Start. Inzwischen verwalten die Hannoveraner über 180.000 Policen. Neben der OP-Versicherung und der Krankenversicherung bietet die Agila auch noch Hundehalterhaftpflichtversicherungen an. Die Agila wurde bereits mehrfach von der Zeitschrift Ökotest mit der Note „sehr gut“ eingestuft. Tierhalter können die Agila Hunde OP Versicherung, ebenso wie die anderen Produkte der Gesellschaft, über Vermittler oder direkt online abschließen.

AGILA OP Schutz Antrag

Die Agila Hunde OP Versicherung

Die Agila Hunde OP Versicherung ist in drei Tarifen erhältlich, Agila24, Agila und Agila Exklusiv. Es ist nachvollziehbar, dass es bei drei Tarifen unterschiedliche Leistungsstandards und damit auch unterschiedliche Beitragssätze gibt. Der Tarif Agila24 sieht eine komplett onlinebasierte Abwicklung vor. Die Beiträge orientieren sich aber nicht nur an der Leistung des Tarifs, sondern auch am Alter und an der jeweiligen Rasse. Das Unternehmen stuft die Hunde in drei, größenabhängige, Gruppen ein. Dabei gilt ein Stockmaß bis 45 cm, ab 45 cm und eine Liste mit ausgewählten Rassen.

Wichtig: Das maximale Aufnahmealter liegt im Tarif Agila 24 bei vier Jahren, in den beiden anderen Tarifen bei sieben Jahren.

Leistungen im Überblick

  • Die Agila bietet drei Tarifvarianten mit dem Hauptunterschied in der Höhe der Kostenübernahme.
  • Die Wartezeit beträgt generell drei Monate, lediglich bei einer unfallbedingten OP entfällt die Wartezeit.
  • Die Selbstbeteiligung liegt im Tarif Agila24 bei 20 Prozent, die Tarife Agila und Agila Exklusiv verzichten auf eine Selbstbeteiligung.
  • Die maximale Kostenübernahme ist auf 1.500 Euro im Jahr bei Agila24 und 2.500 Euro bei Agila pro Jahr beschränkt.
  • Der Tarif Agila Exklusiv kennt keine Kostenobergrenze.
  • Die Agila erstattet gemäß Gebührenordnung Tierärzte den dreifachen Satz.
  • Der Versicherer erstattet auch die Kosten für Futter und Unterbringung nach einer Operation.
  • Aufwendungen für Physiotherapie nach einer Operation sind ebenfalls versichert.

Gebührenordnung Tierärzte

Nicht nur Humanmediziner, auch Veterinäre kennen die Gebührenordnung. Die Gebührenordnung für Tierärzte, GOT, sieht vor, welchen Satz der Tierarzt für welche Behandlung in Ansatz bringen kann. Ähnlich einer privaten Krankenversicherung leistet die Agila ebenfalls über dem einfachen Satz, wenn dies aufgrund des Eingriffs gerechtfertigt ist. Die Agila übernimmt die Kosten bis zum dreifachen, in der GOT genannten Satz. Damit ist sichergestellt, dass der Versicherungsnehmer bei einer komplizierten Operation nicht unerwartet auf einem Teil der Kosten sitzenbleibt. Die Behandlung einer einfachen Fraktur schlägt beispielsweise im einfachen Satz mit 171,80 Euro zu Buche. Entsprechend hoch fallen die Kosten im dreifachen Gebührensatz aus.

OP-Kosten

Zunächst einmal ist klar, dass die OP-Kosten alle Aufwendungen abdecken, welche in Zusammenhang mit dem Eingriff stehen. Dabei spielt es keine Rolle, aus welchem Grund eine Operation erfolgt. Es gibt allerdings eine Ausnahme. Es gibt allerdings eine Ausnahme. Die Agila Hunde-OP Versicherung übernimmt die Kosten für Kastration und Sterilisation nur, wenn diese vom Tierarzt als medizinisch notwendig eingestuft werden. Zu den OP-Kosten zählen bei der Agila allerdings auch die Kosten,
welche durch die Unterbringung nach der OP entstehen. Dazu zählen zum einen die reinen Kosten für Übernachtung und Aufsicht, zum anderen aber auch die Kosten für das Futter. Die Kostenübernahme für eine Operation ist nicht auf Deutschland beschränkt, sondern gilt weltweit. Im Tarif Agila Kostenschutz 24 ist die Kostenübernahme daran gekoppelt, dass die Operation von einem Partnertierarzt der Agila vorgenommen wird.

Selbstbeteiligung

Die Agila Hunde-OP Versicherung sieht nur im Tarif Agila24 eine Selbstbeteiligung vor. Diese basiert nicht auf einem pauschalen Festbetrag, sondern orientiert sich prozentual an den entstandenen Kosten. Der Hundehalter wird immer mit 20 Prozent an den Aufwendungen beteiligt. In den Tarifen Agila und Agila Exklusiv entfällt die Selbstbeteiligung. Abgesehen von der Selbstbeteiligung sind die erstattungsfähigen Aufwendungen in den Tarifen Agila 24 und Agila allerdings auf jährliche Höchstbeträge maximiert. Diese belaufen sich auf 1.500 Euro, respektive 2.500 Euro pro Jahr. Abhängig vom Mehrbeitrag für den Tarif Exklusiv sprechen viele Gründe dafür, sich für diesen Tarif zu entscheiden.

Wichtig: Sowohl die Selbstbeteiligung als auch die Deckelung der Erstattung kann im Zweifelsfall ein Loch in das Budget des Halters reißen.

Die Tarife der Agila Hunde OP Versicherung im Überblick

Service

Durch die Kooperation mit Tierärzten oder Trainern bietet die Agila Hunde-OP Versicherung eine Online-Suchhilfe nach einem Tierarzt oder Hundetrainer an. Die Übersicht an Hundepensionen ist allerdings noch recht dünn gestaltet. Der allgemeine Service liegt zum Teil in den Händen des Außendienstes, da die Agila auch mit unabhängigen Versicherungsvermittlern kooperiert. Direkte Anfragen an den Versicherer können per E-Mail, telefonisch oder per Fax gestellt werden.

Allerdings gibt das Unternehmen nicht an, zu welchen Zeiten ein telefonischer Kontakt möglich ist.

FAQs: Häufig gestellte Fragen zur Agila

  • Werden rassespezifische Erkrankungen versichert?
    Die Agila macht keine Einschränkung bei rassespezifischen Erkrankungen. Ausgeschlossen vom Versicherungsschutz sind dagegen Kastration, Prothesen des Bewegungsapparates, Zahnsteinentfernung, Impfungen oder spezielle Diät- und Futtermittel im Zusammenhang mit der Operation.
  • Gilt der Vertrag weltweit?
    Die Agila übernimmt die Kosten für eine Operation auch außerhalb Deutschlands, wenn das Tier beispielsweise im Urlaub verunglückt. Es werden allerdings keine Kosten übernommen, wenn der Auslandsaufenthalt nur zum Zweck einer Operation erfolgt. Der Tarif Exklusiv sieht darüber hinaus eine 50prozentige Erstattung, maximal 2.000 Euro pro Reise und Jahr, vor, wenn der Tierarzt bescheinigt, dass die Reise aufgrund einer Erkrankung des Hundes nicht angetreten werden kann. Der Tarif Agila OP Kostenschutz 24 bietet Versicherungsschutz für einen Monat, die beiden anderen Tarife für zwölf Monate.
  • Unbegrenzter Klinikaufenthalt?
    Die Agila Hunde-OP Versicherung sieht keine zeitliche Begrenzung bei einem Klinikaufenthalt vor. Allerdings müssen Versicherungsnehmer der Tarife Agila24 und Agila daran denken, dass ab Erreichen der Obergrenze kein Versicherungsschutz mehr besteht.

Top & Flop: Vor- und Nachteile von Agila

  • Der Tarif Agila Exklusiv ist ohne Selbstbeteiligung und hat keine Leistungsobergrenze.
  • Die Agila versichert auch rassespezifische Erkrankungen.
  • Die Tarife gelten weltweit, in den Tarifen Agila und Exklusiv für die Dauer von 12 Monaten am Stück, im Tarif Agila24 für einen Monat.
  • Die Hunde OP Versicherung erstattet die Aufwendungen für den Tierarzt bis zum dreifachen Satz der GOT.
  • Mögliche physiotherapeutische Behandlungen nach einer Operation sind ebenfalls versichert.
  • Die Agila schließt die Wartezeit bei einem Unfall ebenso aus, wie die Maximierung in den Tarifen Agila24 und Agila.
  • Partielle Reisekostenerstattung im Tarif Exklusiv, wenn eine Reise aufgrund der Erkrankung des Hundes nicht angetreten werden kann.
  • Der Tarif Agila OP-Kostenschutz 24 sieht eine Bindung an einen Tierarzt vor, keine freie Arztwahl.

Agila Kontaktdaten

Adressen
Anschrift DeutschlandBeschwerdemanagement
AGILA Haustierversicherung AG
Breite Straße 6-8
30159 Hannover
AGILA Haustierversicherung AG
E-Mail: beschwerde@agila.de
Breite Straße 6-8
30159 Hannover
Anlaufstellen
WebseiteSocial Media
www.agila.deFacebook: https://www.facebook.com/AGILA.Welt/
Kontaktmöglichkeiten
e-MailTelefonnummern
info@agila.deKundenhotline: 0511 71280 383

Telefax: 0511 71280 200

Weitere Produkte von Agila

Neben den bereits erwähnten Versicherungen (OP-Kostenschutz und Tierkrankenschutz) bietet die Agila eine eigene Haftpflichtversicherung an, die für Hunde greift. Eine normale Haftpflichtversicherung tritt in den meisten Fällen ein, wenn Tierhalter an einem Unfall beteiligt oder an einem zerbrochenen Gegenstand Schuld sind. Nicht immer wird der Schaden aber übernommen, wenn der Hund an solch einem Unfall direkt beteiligt gewesen ist. In diesem Fall bietet die Hundehaftpflichtversicherung eine finanzielle Absicherung im Schadensfall. Die Agila verspricht den Abschluss der Versicherung bei jeder Rasse – dabei ist es irrelevant, wie alt der Hund ist. Die Preise erhöhen sich mit dem Alter nicht, sodass faire und transparente Konditionen gewährleistet sind!

Wichtig: Die Agila staffelt die Verträge und bietet mit erhöhten monatlichen Gebühren eine weitaus höhere Deckungssumme an. Eine Deckungssumme bis zu 10.000.000 Euro sind bei Sach-, Personen- und Vermögensschäden möglich.

Fazit: unsere Meinung zur Agila Hunde OP Versicherung

Testergebnis: Agila Hunde OP Versicherung Mit dem Tarif Exklusiv bietet die Agila Hunde-OP Versicherung ein Leistungspaket, welches sich absolut in der Spitzengruppe der Anbieter behaupten kann. Bereits der Tarif Agila bietet umfangreichen Versicherungsschutz, maximiert allerdings die Leistung auf 2.500 Euro jährlich. Hier muss allerdings eingeräumt werden, dass es Mitbewerber mit geringeren Obergrenzen gibt. Wer für seinen Hund einen guten bis sehr guten Versicherungsschutz sucht, sollte sich mit dem Tarifwerk der Agila näher beschäftigen. Die Kostenübernahme bis zum dreifachen Satz der GOT kann sich ebenfalls sehen lassen.

Inhaltsverzeichnis

Details
Weltweite GeltungJa, in den Tarifen Agila und Exklusiv bis 12 Monate, im Tarif Agila24 bis zu einem Monat ohne Unterbrechung.
Höhe der SelbstbeteiligungIm Tarif Agila24 20 Prozent pro Operation
Leistung bis 3-fach GOTJa
Maximale LeistungIm Tarif Agila24 1.500 Euro pro Jahr, im Tarif Agila 2.500 Euro jährlich, im Tarif Exklusiv unbegrenzt.
Unbegrenzter KlinikaufenthaltJa
Freie ArztwahlIn den Tarifen Agila und Agila Exklusiv.
Ausschluss rassespezifischer ErkrankungenNein
RegistrierungspflichtNein
AltersgrenzeIm Tarif Agila 24 maximal vier Jahre, ansonsten maximal sieben Jahre.
Erstattung dendrithische ZelltherapieJa
WartezeitDrei Monate, außer bei Unfall
Übernahme Physiotherapie nach OPJa
Online-Antrag möglichJa
KontaktEntweder telefonisch, per E-Mail oder über freie Kooperationspartner

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben